Bild oben

08.05.2017

Hobbyläufer sind ausdrücklich erwünscht

Der ultimative Leistungstest auf der Tartanbahn

Coburg - Zum mittlerweile sechsten Mal findet am 14. Juni im Dr. Stocke Stadion der Läuferabend des TV 1848 Coburg statt. Traditionell findet der Läuferabend am Abend vor Fronleichnam statt.

Als Hauptwettkampf stehen auch in diesem Jahr die 10.000 Meter auf dem Programm. Über die 25 Stadionrunden werden wieder die Oberfränkischen Meister der Männer, Frauen, Senioren, Seniorinnen aller Altersklassen sowie der weiblichen und männlichen U20 ermittelt.

Erstmalig wird, statt dem 800 Meter Rennen, ein 1.000 Meter Lauf angeboten. Beim 1.000 m Rennen ist die Wertung auf Kreisebene ausgeschrieben. Dennoch sind auf beiden Distanzen Hobbyläuferinnen und Hobbyläufer ausdrücklich erwünscht und gern gesehene Gäste.

Seinen Start bereits zugesagt hat mit Adissu Tulu Wodajo vom Gastgebenden Verein TV 1848 Coburg der Vorjahressieger und Titelverteidiger der oberfränkischen Meisterschaft. Auch der stärkste Seniorenläufer aus der Region Alexander Finsel will nach seinem bayerischen Titel über die 5.000 Meter, auf der doppelten Distanz ganz oben auf dem Podest seiner Altersklasse stehen. Von der LAC Quelle Fürth ist mit Jürgen Wittmann bereits ein in Coburg bekannter Läufer gemeldet, der vor zwei Jahren auch beim Vestelauf den zweiten Gesamtrang erreichte. Für Wittmann gilt es nach überstandener Verletzungspause wieder an seine Leistungen aus den Vorjahren anzuknüpfen. Da mit Christiane Adriaanse und Eleisa Haag die beiden aktuell schnellsten Frauen aus der Region fehlen, wird das Rennen bei den Damen mit Spannung erwartet. Mit der bisher schnellsten Meldezeit steht Sabrina Wiercinski vom TSV Sonnefeld in der Startliste. Auf dieser fehlt Kathrin Werner vom HUK-COBURG Run and Bike-Team zwar bisher, ihr kommen ist aber fest eingeplant.

Start der Wettbewerbe ist um 18:15 Uhr mit dem 1.000 m Lauf der Frauen aller Altersklassen. Eine Viertelstunde später begeben sich die Männer auf die zweieinhalb Runden. Lauf drei bildet der 10.000 m Lauf der Frauen sowie der Männer ab der Altersklasse M50 und älter, beginnend um 19:00 Uhr. Höhepunkt ist sicherlich das Rennen der Männer bis zur Altersklasse M45 und der jugendlichen U20. Hier wird um 20:00 Uhr der Startschuss fallen.

Kurzentschlossene Läufer können sich noch am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start nachmelden. Allerdings fällt bei Nachmeldungen zum normalen Startgeld von 4,50 € (Jugendliche zahlen einen Euro weniger) eine zusätzliche Gebühr von 2 Euro an.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde auf der sich die gemessene Zeit befinden wird. Für die schnellsten drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung. Alle weiteren Informationen sind auf der Website www.tv1848coburg-la.de unter dem Punkt "Coburger Läuferabend" zu finden. Für das leibliche Wohl, sowie Dusch und Umkleidemöglichkeiten wird direkt auf der Anlage gesorgt.

VR-Bank Coburg

Kapuziner Alkoholfrei